Pressevertreter vor dem Fischbecken

Aquaponik Solar Gewächshaus vorgestellt

Viele Pressevertreter kamen zur Vorstellung des Aquaponik Solar Gewächshaus nach Neuenburg. Südlich von Freiburg erprobt die Heppenheimer ebf GmbH ein innovatives Gewächshaussystem, in dem auf Basis Erneuerbarer Energien Pflanzen- und Fischzucht ganzjährig möglich ist. Gefördert wird das Projekt durch den Innovationsfonds für Klima- und Wasserschutz des Energieversorgers Badenova. Geschäftsführer Franz Schreier führte durch das 200 Quadratmeter große Gewächshaus, das mit neuster Technik durch das Bensheimer Unternehmen Herbert ausgerüstet ist.

Im Aquaponik Solar Gewächshaus: Badenova Leiter Unternehmenskommunikation Roland Weis die Pressevertreter mit dem ebf-GmbH Geschäftsführer Franz Schreier und Anke Held (Badenova)

Stellten das Aquaponik Solar Gewächshaus der Presse vor: von links begrüßte der Badenova Leiter Unternehmenskommunikation Roland Weis die Pressevertreter mit dem ebf-GmbH Geschäftsführer Franz Schreier und Anke Held (Badenova). Der Innovationsfonds für Klima- und Wasserschutz der Badenova unterstützt das Projekt mit insgesamt 168.201 Euro.

Das Aquaponic Solar Greenhouse in der Aussenansicht und ebf-Geschäftsführer Franz Schreier zeigt einen von 30 Störe in der Anlage.

Das Aquaponic Solar Greenhouse in der Aussenansicht und ebf-Geschäftsführer Franz Schreier zeigt einen von 30 Störe der Anlage.

 

Vorbereitungen für Gewächshauseröffnung

Pflanzaktion im Aquaponik Solar Gewächshaus

Johannes, Max und Franz beim umtopfen: Über 300 Salatpflanzen und mehrere Basilikum schwimmen jetzt im Becken des aquaponischen Gewächshauses

Die letzten Vorbereitungen für die offizielle Inbetriebnahme des aquaponischen Solargewächshauses laufen – am 29. Januar wird die Anlage der Öffentlichkeit vorgestellt.