18. Schlepperausstellung in Heppenheim-Mittershausen

Bereits zum 18. Mal veranstaltete der Hanomag Club Mittershausen 1990 sein Treffen (13. + 14. August) am Sportplatz im Heppenheimer Ortsteil. Traktoren in allen Größen und den alten Traditionsmarken Lanz, Hanomag, Deutz, Porsche usw. waren für die Ausstellung von ihren Besitzern auf Hochglanz gepoliert. Zudem sollten auch restaurierbare „Scheunenfunde“ ihren Liebhaber finden.

schlepperausstellung2016_3

Bei strahlenden Sonnenschein glänzten die Schlepperoldtimer in Heppenheim-Mittershausen.

Bei strahlenden Sonnenschein glänzten die Schlepperoldtimer in Heppenheim-Mittershausen.

Trutzburg Heppenheim in Öl

Trutzburg in Öl

Ölbild von der Trutzburg Heppenheim im Schaufenster in der Gerbergasse Bensheim

Ein Ölbild von der sogenannten Trutzburg in Heppenheim habe in der Gerbergasse/Bensheim entdeckt. Wahrscheinlich steht es schon längere Zeit im Schaufenster – ich habe es heute erst gesehen.

Trutzburg Heppenheim

Die Geschichte der Trutzburg von Heppenheim ist auch bei Wikipedia zu finden.

Das illegal in den Weinbergen errichtete Bauwerk erhitzte im Frühjahr 2012 die Gemüter nicht nur in Heppenheim. Über den Abriss der seit 2004 gebauten Anlage wurde in den nationalen Medien berrichtet.

Videos über den Protest und den Abriss gibt es auch.

Fischtank für Aquaponik Gewächshaus beim Hessentag 2014

Aquaponik-Solar-Gewächshaus beim Hessentag

Der Fischtank für das Aquaponik-Solar-Gewächshaus ist in Arbeit. An die 20 Störe werden in dem Bassin schwimmen und die Nährstoffe für die Pflanzen liefern. Die Fische produzieren Kohlendioxid, das die Pflanzen brauchen, um Sauerstoff zu erzeugen. Außerdem scheiden sie Harnstoff und andere Stickstoffverbindungen aus. Das Fischwasser wird deshalb in einem extra Tank aufbereitet: Bakterien wandeln giftiges Ammoniak in Nitrat um – ein wichtiger Pflanzennährstoff. Das gereinigte Wasser wird in die Pflanzenbecken geleitet. Die Pflanzen wachsen dort in kleinen Töpfen auf Schwimmflößen im Wasser.
Das Aquaponische Solar Gewächshaus der Heppenheimer ebf-GmbH ist in seiner Art neu- und einzigartig. Es ist als Integriertes Lebensmittel- und Energiesysteme (IFES = Integrated Food and Energy System, gemäß Definition der Food and Agriculture Organization (FAO, UN) einzustufen. Die FAO hat 2 Typen definiert.

Der Stör ist Fisch des Jahres 2014

Junger Stör – Störe können bis zu 5 Meter lang werden. Foto: Philipp Freudenberg

Junger Stör – können 5 Meter lang werden. Foto: Philipp Freudenberg

Der Deutsche Angelfischerverband (DAFV) hat in Abstimmung mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN), dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) und dem Österreichischen Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF) den Stör zum Fisch des Jahres 2014 gewählt.

Zwei Störarten waren bis in den Anfang des letzten Jahrhunderts in unseren Flüssen heimisch: der Europäische Stör (Acipenser sturio) in Elbe und Rhein und der Atlantische Stör (Acipenser oxyrhinchus) in der Oder. Inzwischen gelten beide Arten als ausgestorben. Der Verlust von Laichplätzen durch die Veränderungen der Gewässerstruktur, Aufstiegshindernisse durch Gewässerverbauungen sowie Verschmutzung und Überfischung sind Hauptursachen für das Verschwinden des Störs.  … weiter zur Pressemitteilung